Die neue KTM 450 RALLY REPLICA MJ2019

SIE IST NEU. SIE IST READY TO RACE. DÜRFEN WIR VORSTELLEN: DIE KTM 450 RALLY REPLICA MJ2019.

Nicht viele Motorräder sind so READY TO RACE wie die KTM 450 RALLY REPLICA und für das kommende Modelljahr wurde diese Sand fressende, Rallyes am laufenden Band gewinnende, Dakar-gestählte Maschine von Grund auf überarbeitet. Dieses Bike ist mit dem KTM 450 RALLY-Werksbike, mit dem Matthias Walkner KTM dieses Jahr den 17. Sieg in Folge bescherte, so gut wie identisch, was es zur ultimativen Waffe für alle Rallye-Rennfahrer macht.

KTM 450 RALLY REPLICA MY2019 © KTM

Die KTM 450 RALLY REPLICA des Modelljahres 2019 besitzt ein völlig neues Fahrwerk, welches für bessere Massenzentralisierung überarbeitet wurde. So wurde der Schwerpunkt weiter in die Mitte und nach unten verlagert, was das neue Bike wendiger und stabiler als das alte macht. Auch Schwinge, Umlenkung und Federbein wurden neu entwickelt, während eine Reihe weiterer Verbesserungen (ein neuer Luftfilterkasten, Kraftstofftank und eine neue Sitzbank) das Gesamtgewicht weiter verringern. Eine kürzere und niedriger montierte Akrapovič-Auspuffanlage trägt weiter zum wichtigsten Ziel bei der Entwicklung der neuen Generation – der Massenzentralisierung – bei. Weiters ist das Bike mit einer WP XACT PRO Closed-Cartridge-Gabel mit Cone Valve-Technologie und 48 mm Durchmesser, hochwertigen Brembo-Bremsen, einem Navigationsturm aus Kohlefaser und einem neuen Bodywork mit ausgeklügelter Ergonomie und Aerodynamik bestückt, wodurch es deutlich an Kultiviertheit gewinnt. Mit seinem neuen 450ccm-Motor mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung, der – dank eines neuen Zylinderkopfes – noch mehr Power entwickelt, und einem neuen Getriebe, welches bei härtesten Bedingungen entwickelt und getestet wurde, ist die KTM 450 RALLY REPLICA des Jahres 2019 auf alle Herausforderungen der Dakar vorbereitet.

Die KTM 450 RALLY REPLICA, welche sich nur unwesentlich vom Werks-Gegenstück unterscheidet, wurde vom Red Bull KTM-Werksteam entwickelt und von diesem in beschränkter Stückzahl gefertigt. In diesem Jahr werden 75 Stück gebaut und jedes einzelne war bereits vor Produktionsstart reserviert – höchstwahrscheinlich aufgrund der hochwertigen Komponenten sowie der Innovationen, die in diesem Bike stecken, und des sicheren Gefühls, dass das Bike unter Rennbedingungen von Dakar-Siegern wie Toby Price, Sam Sunderland und Matthias Walkner getestet wurde.

KTM 450 RALLY REPLICA MY2019 © KTM

„Die brandneue KTM 450 RALLY REPLICA basiert auf unserem selbst bereits unglaublich erfolgreichen Werksbike, das Ende letzten Jahres zum ersten Mal in Rennen eingesetzt wurde und speziell dazu gebaut wurde, die Dakar zu gewinnen. Bei der neuesten Generation konzentrierten wir uns darauf, ein Bike mit Blick auf den Fahrstil unserer aktuellen Werksfahrer zu entwickeln, die mehr Komfort, mehr Wendigkeit und bessere Stabilität verlangten“, so KTM Factory Rally Team Leader Stefan Huber (ein wahrer Guru, wenn es um Rallye und Rallye-Entwicklung geht).

„Wir wollten das Handling verbessern, das Gewicht senken und ein Bike bauen, das den Bedingungen und der Intensität der Dakar standhält. Die KTM 450 RALLY REPLICA gleicht den von unseren Athleten gefahrenen Werksbikes fast bis ins Detail und steht Kunden zur Verfügung, die ein Premium-Rallye-Bike besitzen und fahren möchten, welches unter Zuhilfenahme von hochwertigen Komponenten und maximaler Innovation speziell für den Rallye-Einsatz entwickelt wurde. Es wurde wirklich von Grund auf überarbeitet und wir freuen uns darauf, zu sehen, wie diese Bikes von unseren Kunden im Renneinsatz bewegt werden.“

Das neue Bike ist einfach umwerfend schön. Die Dakar hält so zweifelhafte Freuden wie bitterkalte Prüfungen in großer Seehöhe, brutale Sektionen auf hartem Untergrund, Wüsten und Dünen bei 50 Grad und tausende Kilometer im Sattel bereit. Das reizt sicher nicht jeden von uns, aber eines ist sicher: Dieses Bike zu besitzen, wäre verdammt cool.

KTM 450 RALLY REPLICA MY2019 © KTM